Are You a Queen? Check Out LoopQueen.com
Eine Nahaufnahme von grauen Schuhen mit grauen Schnürsenkeln.

Wussten Sie, dass die Menschen schon seit mindestens 5.000 Jahren Schuhe mit Schnürsenkeln tragen? Damals stellten die Menschen ihre eigenen Schnürsenkel aus geflochtener Rinde und anderen Materialien her. Heute sind Schnürsenkel viel fortschrittlicher und praktischer.

Ganz zu schweigen davon, dass es sie in allen möglichen modischen Farben und Materialien gibt, um Ihre Schuhe zu ergänzen. Aber es gibt ein Problem: Es kann schwierig sein, zu lernen, wie man Schnürsenkel reinigt, wenn Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen. Schmutzige Schnürsenkel können das Gesamtbild Ihrer Schuhe ruinieren und gleichzeitig Keime und Bakterien beherbergen.

Leider können Sie nicht alle Ihre Schnürsenkel auf die gleiche Weise reinigen, sonst könnten Sie einige von ihnen ruinieren. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie 9 verschiedene Arten von Schnürsenkeln reinigen können.

1. Weiße Schnürsenkel reinigen

Nike Air Jordan Paar mit weißen Schnürsenkeln

Weiße Schnürsenkel gehören zu den am einfachsten zu reinigenden Schnürsenkeln, aber es gibt dennoch einige Probleme, auf die Sie stoßen können, wenn Sie nicht vorsichtig sind. Wenn Sie saubere weiße Schnürsenkel haben möchten, müssen Sie zuerst herausfinden, wodurch sie überhaupt schmutzig geworden sind.

Vielleicht sind Ihre Schnürsenkel nur verschmutzt oder mit irgendeiner Substanz verschmutzt.

Viele weiße Schnürsenkel sind aus Baumwolle gefertigt, die alle Arten von Schmutz und Ablagerungen aufnehmen kann. Um Ihre weißen Schnürsenkel zu reinigen:

  • Ziehen Sie sie vollständig aus Ihren Schuhen. So stellen Sie sicher, dass Sie jeden Zentimeter der Schnürsenkel reinigen und nicht nur Teile davon.
  • Geben Sie dann etwas Schnürsenkelreiniger auf die Schnürsenkel und lassen Sie den Reiniger ein paar Minuten einwirken. Dadurch werden alle Rückstände, die sich in den Fasern der Spitze festgesetzt haben, gelöst. Dann werfen Sie die Schnürsenkel in den Wäschesack.
  • Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie die Schnürsenkel zuerst in ein Tuch oder einen Netzbeutel geben, bevor Sie sie in die Waschmaschine stecken. Dadurch wird verhindert, dass sich die Schnürsenkel verheddern oder anderweitig beschädigt werden.
  • Danach sollten die Schnürsenkel sauber sein und Sie müssen sie nur noch aufhängen und warten, bis sie an der Luft trocknen.

Sie können Ihre Schnürsenkel auch von Hand waschen, wenn Sie sie aus irgendeinem Grund nicht in die Waschmaschine stecken möchten.

  • Lassen Sie die Schnürsenkel etwa eine halbe Stunde lang in einer Mischung aus warmem Wasser und Waschmittel einweichen. Dadurch wird jeglicher Schmutz an den Schnürsenkeln gelöst.
  • Dann können Sie die Ablagerungen mit einer Bürste, z.B. einer Zahnbürste, abschrubben. Wenn die weiße Farbe der Schnürsenkel etwas stumpf erscheint, versuchen Sie, etwas Bleichmittel hinzuzufügen. Tragen Sie immer Handschuhe, wenn Sie mit einer Bleichlösung arbeiten, um Ihre Haut zu schützen.
  • Wenn Sie mit dem Schrubben der Schnürsenkel fertig sind, hängen Sie sie zum Trocknen auf. Bis dahin sollten sie so gut wie neu sein.

Das mag einfach klingen und ist es auch, aber die Reinigung Ihrer Schnürsenkel hängt davon ab, welche Art von Schnürsenkeln Sie haben, z.B. farbige Schnürsenkel oder Schnürsenkel aus besonderen Materialien.

2. Farbige reinigen

Sneakers in verschiedenen Farben.

Sie denken vielleicht, dass Sie farbige Schnürsenkel auf ähnliche Weise reinigen können wie weiße Schnürsenkel, aberes gibt ein paar wichtige Unterschiede, die Sie kennen sollten. Zunächst einmal sollten Sie alle Reinigungsmethoden vermeiden, die die Farbe Ihrer Schnürsenkel beeinträchtigen könnten.

Zum Beispiel sollten Sie Bleichmittel um jeden Preis vermeiden.

Dadurch werden Ihre farbigen Schnürsenkel verschmutzt und sehen entweder fleckig aus oder ihre Pigmente werden viel heller. Das würde natürlich das Aussehen Ihrer Schnürsenkel ruinieren. Vermeiden Sie auch alle Reinigungsmittel, die Peroxid enthalten.

Peroxid ist ein weiteres Bleichmittel, das Ihre Schnürsenkel verfärben könnte. Geschirrspülmittel oder Waschmittel sollten für Ihre farbigen Schnürsenkel unbedenklich sein. Waschen Sie farbige Schnürsenkel am besten mit der Hand, denn die Waschmaschine kann zu hart sein und dazu führen, dass die Pigmente verblassen.

Das Waschen der Schnürsenkel im Waschbecken ist dagegen viel sanfter und sollte die Pigmente nicht zu sehr stören.

  • Weichen Sie die Schnürsenkel in einem Waschbecken mit warmem Wasser und Waschmittel für etwa 20 Minuten ein.
  • Nehmen Sie dann eine sanfte Zahnbürste und schrubben Sie alle Flecken, die sich auf Ihren Schnürsenkeln befinden könnten.
  • Lassen Sie das Waschbecken danach ablaufen, aber hängen Sie Ihre Schnürsenkel noch nicht zum Trocknen auf. Nachdem Sie das Wasser abgelassen haben, füllen Sie das Waschbecken wieder mit sauberem Wasser und spülen Sie Ihre Schnürsenkel aus. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Schnürsenkel frei von kleinen Schmutzpartikeln sind.
  • Dann können Sie Ihre Schnürsenkel trocknen.

3. Lederschnürsenkel reinigen

Luxus Leder Gold Schuhe Spitze mit goldenen Spitzen

Lederschnürsenkel nehmen in der Regel nicht so viel Schmutz auf wie Baumwollschnürsenkel, so dass Sie sie nicht so oft waschen müssen. Nach einer gewissen Zeit müssen Sie Ihre Lederschnürsenkel jedoch früher oder später reinigen. Zum Glück ist die Reinigung von Lederschnürsenkeln recht einfach.

Sie brauchen sich nicht die Mühe zu machen, die Schnürsenkel in Wasser einzuweichen oder sie in die Waschmaschine zu werfen. Sie sollten jedoch etwas Lederpflegemittel zur Hand haben, um das Leder in gutem Zustand zu halten.

  • Nehmen Sie zunächst ein weiches Tuch, z. B. ein Mikrofasertuch, und geben Sie etwas Lederpflegemittel darauf.
  • Reiben Sie dann den Conditioner über die Länge der Schnürsenkel und polieren Sie alle Schmutzflecken, die sich darauf befinden könnten, heraus.
  • Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, Seife oder heißes Wasser zu verwenden, denn beides könnte das Leder ruinieren.
  • Nachdem Sie die Lederschnürsenkel mit ausreichend Lederpflegemittel eingerieben haben, wird das Leder wieder seinen satten, lederartigen Farbton annehmen und so gut wie neu aussehen.

4. Reinigen der Seileinheiten

Rope-Schnürsenkel sind, wie der Name schon sagt, wie Miniaturseile (kleinere, miteinander verwobene Schnüre). Dies steht im Gegensatz zu den traditionellen flachen Schnürsenkeln.

Das Gute an Seilschnürsenkeln ist, dass sie sich bis auf ihr Aussehen nicht allzu sehr von Stoffschnürsenkeln unterscheiden.

Viele von ihnen sind nach wie vor aus Baumwolle gefertigt und können daher wie andere Stoffschnürsenkel gereinigt werden. Das Besondere an Seilschnürsenkeln ist, dass sie aufgrund ihrer Struktur und ihrer engen Verflechtung recht robust sind. Aus diesem Grund sollte es recht einfach sein, den Schmutz zu entfernen, den sie aufgenommen haben.

  • Auch hier sollten Sie eine Zahnbürste mit sanften Borsten zur Hand haben.
  • Weichen Sie Ihre Schnürsenkel für etwa 30 Minuten in warmem Wasser ein. Wenn Ihre Schnürsenkel farbig sind, sollten Sie unbedingt die Waschmaschine meiden und sie stattdessen im Waschbecken waschen.
  • Ein wenig Spülmittel oder Waschmittel wird alle Rückstände lösen, die an den Schnürsenkeln haften bleiben könnten.
  • Verwenden Sie dann die Borsten Ihrer Zahnbürste, um den Schmutz zu entfernen.
  • Danach müssen Sie die Schnürsenkel nur noch ausspülen und trocknen und sie sollten so gut wie neu sein.

5. Gewachste Schnürsenkel reinigen


Flache gewachste schwarze Schnürsenkel mit goldenen Spitzen

Gewachste Schnürsenkel sind sicherlich sehr stilvoll, und sie können Ihre Schnürsenkel mit einer ernsthaften Schutzschicht versehen.

Aber wie sollten Sie sie waschen?

Glücklicherweise sind gewachste Schnürsenkel sehr haltbar, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, sie zu beschädigen. Sie sollten jedoch vorsichtig sein, wenn Sie sie hohen Temperaturen aussetzen, da die Hitze das Wachs aufweichen kann.

  • Gewachste Schnürsenkel waschen Sie am besten von Hand.
  • Sie können sie jedoch in der Waschmaschine waschen, solange Sie sie in ein Tuch oder einen Netzbeutel stecken und die Waschmaschine auf einen Schonwaschgang einstellen.
  • Wenn Sie sie von Hand waschen, weichen Sie sie 30 Minuten bis eine Stunde in warmem (nicht heißem) Seifenwasser ein.
  • Drücken Sie die Schnürsenkel in Ihren Händen zusammen, um den Schmutz zu lösen, der sich darin befinden könnte.
  • Hängen Sie sie dann zum Trocknen auf.

6. Saubere, im Dunkeln leuchtende Schnürsenkel

Im Dunkeln leuchtende Schnürsenkel

Viele Menschen haben Angst, die im Dunkeln leuchtenden Schnürsenkel zu reinigen, weil sie befürchten, dass das Leuchten weggewaschen wird. Der Glanz ist jedoch robuster, als Sie vielleicht denken, und das Waschen des Stoffes sollte den Glanz nicht verblassen lassen.

Sie können die Schnürsenkel bedenkenlos in die Waschmaschine werfen oder von Hand reinigen.

  • Wenn Sie sie in die Waschmaschine stecken möchten, sollten Sie sie vorher in einen Stoffbeutel stecken, um sie zu schützen und zu verhindern, dass sie sich in der Waschmaschine verheddern oder an irgendetwas hängen bleiben.
  • Achten Sie außerdem darauf, dass die Maschine auf den Schonwaschgang eingestellt ist.
  • Wenn Sie sie mit der Hand waschen möchten, weichen Sie sie etwa 20 bis 30 Minuten lang in warmem Wasser mit etwas Spülmittel oder Seife ein.
  • Schrubben Sie alle Schmutzflecken mit einer Zahnbürste ab und spülen Sie die Schnürsenkel aus, bevor Sie sie zum Trocknen aufhängen.

Der Glanz sollte auch nach dem Waschen der Schnürsenkel noch gut erhalten sein.

7. Saubere Diamanten

Diamant Schnürsenkel

Diamantschnürsenkel sind natürlich aus falschen Diamanten hergestellt, aber trotzdem sollten Sie bei der Reinigung vorsichtig sein.

Wenn Sie zu grob mit den Schnürsenkeln umgehen, könnten einige der unechten Diamanten beschädigt werden oder sich von den Schnürsenkeln lösen. Das würde den Gesamteindruck der Diamantschnürsenkel ruinieren und sie nicht mehr so luxuriös aussehen lassen wie sonst.

  • Zum Glück können Sie die gleichen Materialien wie gewohnt verwenden: Seife oder Spülmittel und warmes Wasser.
  • Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Sie die diamantenen Schnürsenkel reiben, damit die Schnürsenkel ihre Integrität behalten. Sie sollten besonders vorsichtig sein, wenn Sie die Schnürsenkel mit einem Tuch oder einer Zahnbürste abreiben.
  • Achten Sie darauf, die Schnürsenkel vorher einzuweichen.
  • Dies kann ausreichen, um die Schnürsenkel vollständig zu reinigen, je nachdem wie schmutzig sie sind. Wenn sie etwas mehr Reinigung benötigen, nehmen Sie eine weiche Zahnbürste, um Schmutzflecken oder Ritzen zu entfernen.
  • Wenn Sie mit der Reinigung fertig sind, tupfen Sie die Schnürsenkel mit einem Lappen trocken und hängen sie dann zum Trocknen auf.

8. Saubere Samt Schnürsenkel

Samt ist sicherlich ein ziemlich empfindliches Material…

Aus diesem Grund sollten Sie bei der Reinigung von Samtschnürsenkeln vorsichtig sein, sonst könnten Sie die Schnürsenkel ungewollt ruinieren.

Wenn Ihre Schnürsenkel aus irgendeinem Grund nass sind, warten Sie, bis sie trocken sind.

  • Nehmen Sie eine sanfte Zahnbürste und bürsten Sie den Schmutz ab, der an ihnen haften könnte.
  • Verwenden Sie dann ein sanftes Handtuch, z.B. ein Mikrofasertuch, und wenden Sie etwas warmes Wasser auf die verschmutzten Stellen an.
  • Weichen Sie die Schnürsenkel nicht in Wasser ein, wenn es nicht sein muss.
  • Wenn Sie Samt zu viel Wasser aussetzen, kann dies das Material ruinieren.
  • Nachdem Sie die Verschmutzungen von den Schnürsenkeln entfernt haben, trocknen Sie sie mit einem Handtuch ab. Auch hier sollten Sie ein Mikrofasertuch verwenden, da es den Samt nicht beschädigt.
  • Hängen Sie die Schnürsenkel dann zum Trocknen auf, um sicherzustellen, dass keine Feuchtigkeit zurückbleibt.

9. Saubere reflektierende Einsen

Muster reflektierende Schnürsenkel aus Polyester

Reflektierende Schnürsenkel sind sehr stilvoll, weil sie im richtigen Licht wie von selbst zu leuchten scheinen können.

Um sicherzustellen, dass sie ihr Aussehen behalten, müssen Sie zunächst überlegen, ob Ihre reflektierenden Schnürsenkel weiß oder farbig sind.

  • Wenn sie überwiegend weiß sind, reinigen Sie sie so, wie Sie normale weiße Schnürsenkel reinigen würden.
  • Wenn sie gefärbt sind, halten Sie Bleichmittel und Peroxid von ihnen fern und reinigen Sie sie so, wie Sie normale farbige Schnürsenkel reinigen würden.

Was aber, wenn sie sowohl weiße als auch farbige Anteile haben? In diesem Fall sollten Sie sich trotzdem von Bleichmitteln fernhalten, die die farbigen Teile der Schnürsenkel ruinieren könnten.

  • Reinigen Sie sie so einfach wie möglich mit warmem Wasser und Seife. Dies sollte die Integrität der Schnürsenkel erhalten und sie in guter Form halten.
  • Handwäsche ist der sicherste Weg, um die reflektierenden Eigenschaften der Spitze zu erhalten.

Nachbereitung: Wie man Schnürsenkel reinigt

Saubere weiße Turnschuhe in Nahaufnahme.

Das Reinigen von Schnürsenkeln ist gar nicht so schwer, wie Sie vielleicht denken, solange Sie wissen, wie Sie die Aufgabe angehen. Sie müssen Ihre Reinigungstechniken anpassen, je nachdem, welche Art von Schnürsenkeln Sie haben, ob Sie weiße oder farbige Schnürsenkel, Leder- oder Samtschnürsenkel haben und so weiter.

Da Sie nun wissen, wie Sie Ihre Schnürsenkel pflegen müssen, sollten Sie sich ein paar verschiedene Paare zulegen. Klicken Sie hier, um einige unserer tollen Schnürsenkel zu entdecken.

OFF-WHITE “SHOELACES”

Gold Tip Shoelaces

BROWSE LEATHER LACES

Gold Tip Shoelaces

BROWSE ROPE LACES

Gold Tip Shoelaces

BROWSE FLAT WAXED LACES

Gold Tip Shoelaces