Are You a Queen? Check Out LoopQueen.com

Die Air Force 1 High – ein zeitloser Klassiker, der seit Jahrzehnten die Füße von Sneakerheads, Fashionistas und allen dazwischen ziert. Dieser kultige Schuh ist mit seinem eleganten Design und seinem unbestreitbaren Komfort zu einer festen Größe in der Welt des Schuhwerks geworden. Was ihn aber wirklich auszeichnet, sind die unendlichen Möglichkeiten zur individuellen Anpassung, vor allem wenn es um die Schnürung geht. Egal, ob du ein gewagtes Statement abgeben oder deinen Schuhen einfach nur eine persönliche Note verleihen willst, die Art und Weise, wie du deine AF1 Highs schnürst, kann ihren Look komplett verändern.

In diesem Artikel stellen wir dir 8 beliebte Arten vor, deine Air Force 1 Highs zu schnüren, jede mit ihrem eigenen Flair und Stil. Von der klassischen geraden Spitze bis hin zu komplizierteren Designs wie dem Gitter oder dem Loopback gibt es eine Schnürung für jede Stimmung und jeden Anlass. Und das Beste daran? Mit den Premium-Schnürsenkeln von Loop King Laces kannst du dein Sneaker-Spiel auf die nächste Stufe bringen. Ihre hochwertigen, farbenfrohen Schnürsenkel werten nicht nur den Look deiner AF1s auf, sondern verleihen ihnen auch einen zusätzlichen Hauch von Luxus und Haltbarkeit.

Egal, ob du ein erfahrener Sneakerhead bist oder gerade erst mit deiner Sammlung anfängst, mach dich bereit, deiner Kreativität freien Lauf zu lassen und deinen Air Force 1 Highs mit diesen 8 stylischen Schnürungsmethoden einen neuen Look zu verpassen.

1. Gerade Spitze (Stangenschnürung)

Die Straight Lace, auch bekannt als Bar Lace, ist eine klassische und elegante Schnürung, die deinen Air Force 1 Highs einen sauberen, symmetrischen Look verleiht. Diese Technik ist perfekt für alle, die einen minimalistischen Stil bevorzugen oder das schlichte Design ihrer Sneaker ohne jegliche Ablenkung zur Geltung bringen wollen. Die Straight Lace ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern bietet auch einen sicheren Sitz, was sie zu einer beliebten Wahl sowohl für Freizeitkleidung als auch für formellere Anlässe macht.

Wie du deine AF1 Highs mit der Straight Lace Technik schnürst:

  1. Beginne unten: Beginne damit, den Schnürsenkel von unten durch die unteren Ösen zu fädeln (die, die dem Zeh am nächsten sind) und achte darauf, dass beide Enden des Schnürsenkels gleich lang sind.

  2. Erstelle den ersten Riegel: Nimm den linken Schnürsenkel und fädle ihn gerade über die rechte Seite, über die Oberseite der Zunge und durch die gegenüberliegende Öse. Ziehe die Spitze durch, bis sie eine gerade horizontale Linie über die unteren Ösen bildet.

  3. Setze das Muster fort: Jetzt nimmst du die rechte Spitze und führst sie auf derselben Seite gerade nach oben, wobei du eine Öse auslässt, und fädelst sie dann auf die linke Seite um. Wiederhole diesen Schritt mit der linken Spitze, indem du sie gerade nach oben und quer auf die rechte Seite bringst und dabei jedes Mal eine Öse auslässt.

  4. Behalte die Gleichmäßigkeit bei: Achte beim Schnüren darauf, dass jede Stange gerade und parallel zu den anderen ist. Passe die Spannung nach Bedarf an, damit die Schnürsenkel flach und gleichmäßig bleiben.

  5. Abschluss oben: Sobald du die oberen Ösen erreicht hast, bindest du die Schnürsenkel wie gewohnt ab. Für einen sauberen Look kannst du die überschüssige Spitze in den Schuh stecken oder eine Schleife binden, um ein traditionelles Finish zu erhalten.

Die Straight Lace Methode wertet nicht nur das Gesamtbild deiner AF1 Highs auf, sondern sorgt auch für einen bequemen und sicheren Sitz. Egal, ob du zu einem Meeting gehst oder einfach nur einen lässigen Tag verbringst, diese Schnürungstechnik verleiht deinen Sneakern einen Hauch von Raffinesse.

2. Kreuzspitze

Die Cross Lace, auch bekannt als Criss-Cross Lace, ist eine vielseitige und weit verbreitete Schnürmethode, die deinen Air Force 1 Highs einen dynamischen Look verleiht. Diese Technik erzeugt ein X-Muster auf der Zunge des Schuhs, das sowohl Stil als auch Funktionalität bietet. Die Cross Lace ist ideal für alle, die ein Gleichgewicht zwischen lässigem und sportlichem Aussehen suchen, denn sie sorgt für einen guten Sitz und lässt sich leicht anpassen.

Wie du deine AF1 Highs mit der Cross Lace Technik schnürst:

  1. Beginne am unteren Ende: Beginne damit, die Spitze von unten durch die unteren Ösen zu fädeln und achte darauf, dass die Enden gleichmäßig sind.

  2. Bilde das erste Kreuz: Nimm die linke Spitze und überkreuze sie auf der rechten Seite, indem du sie durch die nächste Öse auf der gegenüberliegenden Seite fädelst. Mach dasselbe mit der rechten Spitze, indem du sie auf die linke Seite überkreuzt und durch die entsprechende Öse fädelst.

  3. Setze das Muster fort: Wiederhole das Kreuz und Quer-Muster, indem du die Schnürsenkel immer auf der gegenüberliegenden Seite kreuzt und durch die nächsten verfügbaren Ösen fädelst. Achte darauf, dass die Schnürsenkel flach und ordentlich liegen, während du vorankommst.

  4. Passe die Spannung an: Wenn du den Schuh schnürst, solltest du die Spannung regelmäßig anpassen, um sicherzustellen, dass der Schuh bequem und sicher sitzt. Die Schnürsenkel sollten eng genug sein, um Halt zu geben, aber nicht so eng, dass sie die Bewegung einschränken.

  5. Abschluss oben: Wenn du die obersten Ösen erreicht hast, bindest du die Schnürsenkel in deinem bevorzugten Stil ab. Du kannst dich für eine klassische Schleife entscheiden oder mit verschiedenen Knoten experimentieren, um eine einzigartige Note zu erhalten.

Die Cross Lace-Methode ist eine zeitlose Wahl, die das Design der Air Force 1 Highs ergänzt und gleichzeitig eine zuverlässige Passform bietet. Egal, ob du ins Fitnessstudio gehst oder die Stadt erkundest, diese Schnürungstechnik verleiht deinen Sneakern einen Hauch von Flair und sorgt dafür, dass du bequem unterwegs bist.

3. Gitterförmige Spitze

Die Lattice Lace, auch bekannt als Basket Weave Lace, ist eine unverwechselbare und komplizierte Schnürmethode, die deinen Air Force 1 Highs ein einzigartiges, auffälliges Muster verleiht. Diese Technik erzeugt ein gitterartiges Muster auf der Zunge des Schuhs und sorgt für einen dekorativen Touch, der in der Menge auffällt. Der Lattice Lace ist ideal für Sneaker-Liebhaber, die ihren Schuhen eine persönliche Note verleihen oder ein modisches Statement setzen wollen.

So klöppelst du deine AF1 Highs mit der Lattice Lace Technik:

  1. Beginne am unteren Ende: Beginne damit, die Spitze von unten durch die unteren Ösen zu fädeln und achte darauf, dass beide Enden gleich lang sind.

  2. Mache das erste Kreuz: Nimm die linke Spitze und überkreuze sie auf der rechten Seite, indem du sie durch die Öse fädelst, die sich zwei Reihen höher auf der gegenüberliegenden Seite befindet. Mach dasselbe mit der rechten Spitze, indem du sie auf die linke Seite überkreuzt und durch die entsprechende Öse fädelst.

  3. Bilde das Gittermuster: Fahre mit dem Muster fort, indem du jeden Schnürsenkel auf die gegenüberliegende Seite legst und ihn durch die Ösen fädelst, die zwei Reihen weiter oben liegen, sodass ein diagonales Geflecht über die Zunge des Schuhs entsteht.

  4. Fülle die Lücken aus: Je weiter du kommst, desto mehr Lücken entstehen zwischen den diagonalen Kreuzen. Fülle sie aus, indem du die Schnürsenkel horizontal durch die leeren Ösen fädelst und sie unter und über die vorhandenen diagonalen Schnürsenkel webst, um den Gittereffekt zu erzielen.

  5. Anpassen und sichern: Achte darauf, dass du die Spannung der Schnürsenkel nach und nach anpasst und sicherstellst, dass das Gittermuster fest und gleichmäßig ist. Sobald du die oberen Ösen erreicht hast, sicherst du die Schnürsenkel mit einem Knoten oder einer Schleife deiner Wahl.

Die Lattice Lace Methode verwandelt deine AF1 Highs in ein Kunstwerk, das deine Kreativität und Individualität unterstreicht. Egal, ob du zu einer besonderen Veranstaltung gehst oder einfach nur deinen Alltagslook aufpeppen willst, mit dieser Schnürungstechnik ziehst du garantiert alle Blicke auf dich und wertest deine Sneaker auf.

Verschönere deine Sneaker mit Premium Loop King’s Nike Rosa Schnürsenkel

Wenn du deine AF1 Highs gerade mit der Lattice-Methode geschnürt hast, ist es an der Zeit, ihnen mit den Loop King Laces einen zusätzlichen Kick zu geben. Diese hochwertigen Schnürsenkel verleihen deinen Sneakern einen Hauch von Farbe und Raffinesse. Mit einer großen Auswahl an Farben und Mustern kannst du ganz einfach die perfekte Kombination finden, die deinen persönlichen Stil ergänzt und deine Air Force 1 Highs zu etwas ganz Besonderem macht.

Upload Image...
Upload Image...
Upload Image...

4. Loopback-Spitze

Die Loopback Lace ist eine einzigartige und stylische Schnürung, die den traditionellen Look deiner Air Force 1 Highs aufpeppt. Bei dieser Technik werden Schlaufen an den Seiten des Schuhs angebracht, die ihm ein unverwechselbares Aussehen verleihen und ihm ein strukturiertes Element verleihen. Die Loopback Lace ist perfekt für alle, die sich von der Masse abheben und ihren Sneakern eine persönliche Note verleihen wollen.

Wie du deine AF1 Highs mit der Loopback Lace Technik schnürst:

  1. Beginne am unteren Ende: Beginne damit, die Spitze von unten durch die unteren Ösen zu fädeln und achte darauf, dass die Enden gleichmäßig sind.

  2. Erstelle die erste Schlaufe: Nimm die linke Schnur und führe sie gerade nach oben zur nächsten Öse auf derselben Seite, aber fädle sie nicht durch. Mache stattdessen eine kleine Schlaufe und halte sie mit deinem Finger fest.

  3. Kreuzen und schlaufen: Jetzt nimmst du den rechten Schnürsenkel, überkreuzst ihn auf der linken Seite und fädelst ihn durch die Schlaufe, die du gerade erstellt hast. Ziehe es fest, um die Schlaufe zu sichern.

  4. Setze das Muster fort: Wiederhole den Vorgang auf der gegenüberliegenden Seite. Mache mit dem rechten Schnürsenkel eine Schlaufe, kreuze dann den linken Schnürsenkel und fädle ihn durch die Schlaufe. Setze dieses Muster fort, indem du die Seiten wechselst und mit jeder Spitze Schlaufen bildest.

  5. Passe die Schlaufen an: Wenn du den Schuh schnürst, passe die Größe der Schlaufen an, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig und symmetrisch sind. Die Schlaufen sollten groß genug sein, um spürbar zu sein, aber nicht so groß, dass sie locker oder schlaff werden.

  6. Abschluss oben: Wenn du die obersten Ösen erreicht hast, bindest du die Schnürsenkel in deinem bevorzugten Stil ab. Du kannst dich für eine klassische Schleife entscheiden oder mit verschiedenen Knoten experimentieren, um eine einzigartige Note zu erhalten.

Die Loopback Lace-Methode ist eine lustige und kreative Art, deinen AF1 Highs Persönlichkeit zu verleihen. Egal, ob du nach einer subtilen Veränderung oder einem mutigen Statement suchst, mit dieser Schnürungstechnik fallen deine Sneaker garantiert auf.

5. Diamant-Spitze

Die Diamond Lace, auch bekannt als Rhombus Lace, ist eine auffällige Schnürung, die eine Reihe von rautenförmigen Mustern auf der Zunge deines Air Force 1 Highs erzeugt. Diese Technik verleiht deinen Sneakern einen Hauch von Eleganz und Komplexität und verleiht ihnen einen einzigartigen und raffinierten Look. Die Diamond Lace ist perfekt für alle, die ihren Schuhen ein bisschen mehr Flair verleihen wollen, ohne dabei Kompromisse beim Stil einzugehen.

Wie du deine AF1 Highs mit der Diamond Lace Technik schnürst:

  1. Beginne am unteren Ende: Beginne damit, die Spitze von unten durch die unteren Ösen zu fädeln und achte darauf, dass die Enden gleichmäßig sind.

  2. Bilde den ersten Diamanten: Nimm die linke Spitze und überquere sie auf die rechte Seite, indem du sie durch die Öse fädelst, die sich zwei Reihen höher auf der gegenüberliegenden Seite befindet. Mach dasselbe mit der rechten Spitze, indem du sie auf die linke Seite überkreuzt und durch die entsprechende Öse fädelst.

  3. Setze das Muster fort: Wiederhole den Vorgang, indem du jeden Schnürsenkel auf der gegenüberliegenden Seite kreuzt und durch die Ösen fädelst, die sich zwei Reihen weiter oben befinden, sodass ein diagonales Muster auf der Zunge des Schuhs entsteht.

  4. Vervollständige die Diamanten: Wenn du weiterkommst, wirst du feststellen, dass sich zwischen den diagonalen Kreuzen Rautenformen bilden. Um jede Raute zu vervollständigen, fädelst du die Schnürsenkel waagerecht durch die leeren Ösen in der Mitte jeder Raute und webst sie unter und über die vorhandenen diagonalen Schnürsenkel.

  5. Anpassen und sichern: Achte darauf, dass du die Spannung der Schnürsenkel nach und nach anpasst und sicherstellst, dass das Rautenmuster fest und gleichmäßig ist. Sobald du die oberen Ösen erreicht hast, sicherst du die Schnürsenkel mit einem Knoten oder einer Schleife deiner Wahl.

Die Diamond Lace Methode verleiht deinen AF1 Highs einen Hauch von Raffinesse und macht sie perfekt für legere und formelle Anlässe. Egal, ob du in der Stadt unterwegs bist oder ein besonderes Event besuchst, diese Schnürungstechnik wird deinen Sneaker aufwerten und für Aufsehen sorgen.

6. Zickzack-Spitze

Die Zigzag Lace, auch bekannt als Lightning Lace, ist eine dynamische und gewagte Schnürung, die deinen Air Force 1 Highs ein auffälliges optisches Element verleiht. Diese Technik erzeugt eine Reihe von Zickzack-Mustern auf der Zunge des Schuhs, die ihm einen energiegeladenen und kantigen Look verleihen. Der Zigzag Lace ist perfekt für alle, die mit ihrem Schuhwerk ein Statement setzen und ihrem Stil einen Hauch von Persönlichkeit verleihen wollen.

Wie du deine AF1 Highs mit der Zickzack-Spitzentechnik klöppelst:

  1. Beginne am unteren Ende: Beginne damit, die Spitze von unten durch die unteren Ösen zu fädeln und achte darauf, dass die Enden gleichmäßig sind.

  2. Erstelle den ersten Zickzack: Nimm die linke Spitze und überquere sie auf die rechte Seite, indem du sie durch die nächste Öse auf der gegenüberliegenden Seite fädelst. Mach dasselbe mit der rechten Spitze, indem du sie auf die linke Seite überkreuzt und durch die entsprechende Öse fädelst.

  3. Setze das Muster fort: Wiederhole den Vorgang, indem du jede Spitze auf der gegenüberliegenden Seite kreuzt und sie durch die nächsten verfügbaren Ösen fädelst. Wenn du weitergehst, wirst du feststellen, dass sich ein Zickzack-Muster auf der Zunge des Schuhs bildet.

  4. Passe die Spannung an: Achte darauf, dass du die Spannung der Schnürsenkel nach und nach anpasst, damit das Zickzackmuster fest und gleichmäßig ist. Die Schnürsenkel sollten fest sitzen, aber nicht so fest, dass sie die Form des Schuhs verzerren.

  5. Abschluss oben: Wenn du die obersten Ösen erreicht hast, bindest du die Schnürsenkel in deinem bevorzugten Stil ab. Du kannst dich für eine klassische Schleife entscheiden oder mit verschiedenen Knoten experimentieren, um eine einzigartige Note zu erhalten.

Die Zickzack-Spitzenmethode ist eine lustige und abenteuerliche Art, deinen AF1 Highs einen Hauch von Aufregung zu verleihen. Egal, ob du dich von der Masse abheben oder deinen Sneakern einfach eine persönliche Note verleihen willst, diese Schnürungstechnik ist ein echter Hingucker.

Verleihe deinen Sneakers Luxus mit Loop King’s karierten Schnürsenkeln

Nachdem du mit den Zickzack-Schnürsenkeln experimentiert hast, veredelst du deine Nike Air Force Highs mit dem luxuriösen Touch der Loop King Laces. Die hochwertigen Schnürsenkel sind sowohl stilvoll als auch langlebig und sorgen dafür, dass deine Sneaker gut aussehen und sicher bleiben. Egal, ob du einen klassischen Schuh-Look oder ein gewagtes Statement bevorzugst, Loop King Laces bietet eine Vielzahl von Optionen, um deine Sneaker aufzuwerten und deinen individuellen Geschmack zu reflektieren.

Upload Image...
Upload Image...

7. Fliege Spitze

Die Bow Tie Lace ist eine charmante und verspielte Schnürungsmethode, die deinen Air Force 1 Highs einen skurrilen Touch verleiht. Diese Technik erzeugt eine Reihe von bogenartigen Formen auf der Zunge des Schuhs, die ihm ein einzigartiges und auffälliges Aussehen verleihen. Die Bow Tie Lace ist perfekt für alle, die ihren Sneakern ein lustiges und kreatives Element hinzufügen wollen, das sie mit einem Hauch von Persönlichkeit auszeichnet.

So schnürst du deine AF1 Highs mit der Bow Tie Lace Technik:

  1. Beginne am unteren Ende: Beginne damit, die Spitze von unten durch die unteren Ösen zu fädeln und achte darauf, dass die Enden gleichmäßig sind.

  2. Erstelle die erste Schleife: Nimm die linke Schnur und überquere sie auf die rechte Seite, indem du sie durch die nächste Öse auf der gegenüberliegenden Seite fädelst. Dann fädelst du die Schlaufe auf die linke Seite zurück und fädelst sie durch die Öse direkt unter der, die du gerade benutzt hast. So entsteht auf der rechten Seite eine kleine Schleife.

  3. Wiederhole den Vorgang auf der linken Seite: Jetzt nimmst du die rechte Spitze und wiederholst den Vorgang auf der linken Seite. Kreuze ihn auf der linken Seite, fädele ihn durch die nächsthöhere Öse und schlinge ihn nach rechts zurück, indem du ihn durch die Öse direkt darunter fädelst.

  4. Setze das Muster fort: Wiederhole diesen Vorgang, indem du die Seiten wechselst und Schleifen machst, während du den Schuh schnürst. Achte darauf, dass die Schlaufen gleichmäßig sind und einer Schleife ähneln.

  5. Abschluss oben: Wenn du die obersten Ösen erreicht hast, bindest du die Schnürsenkel in deinem bevorzugten Stil ab. Du kannst dich für eine klassische Schleife entscheiden oder mit verschiedenen Knoten experimentieren, um eine einzigartige Note zu erhalten.

Die Bow Tie Lace-Methode ist eine wunderbare Möglichkeit, deinen AF1 Highs eine verspielte und kreative Note zu verleihen. Egal, ob du ein modisches Statement setzen oder einfach nur ein bisschen Spaß in deine Schuhe bringen willst, diese Schnürungstechnik zaubert dir garantiert ein Lächeln ins Gesicht und zieht die Blicke auf sich, wo immer du auch hingehst.

8. Doppelte Rückenspitze

Die Double Back Lace ist eine robuste und sichere Schnürung, die deinen Air Force 1 Highs einen unverwechselbaren Look verleiht. Bei dieser Technik werden die Schnürsenkel an jeder Öse verdoppelt, sodass eine Reihe von horizontalen Stäben entsteht, die für zusätzlichen Halt und eine einzigartige Ästhetik sorgen. Der Double Back Lace ist perfekt für alle, die bei ihren Schuhen sowohl Wert auf Stil als auch auf Stabilität legen.

Wie du deine AF1 Highs mit der Double Back Lace Technik schnürst:

  1. Beginne am unteren Ende: Beginne damit, die Spitze von unten durch die unteren Ösen zu fädeln und achte darauf, dass die Enden gleichmäßig sind.

  2. Erstelle den ersten Stab: Nimm die linke Schnur und überquere sie auf die rechte Seite, indem du sie durch die nächste Öse auf der gegenüberliegenden Seite fädelst. Dann fädelst du es noch einmal durch dieselbe Öse, sodass auf der rechten Seite eine kleine Schlaufe oder ein “Stab” entsteht.

  3. Wiederhole den Vorgang auf der linken Seite: Jetzt nimmst du die rechte Spitze und wiederholst den Vorgang auf der linken Seite. Kreuze ihn auf der linken Seite, fädele ihn durch die nächste Öse und fädele ihn dann wieder durch dieselbe Öse.

  4. Setze das Muster fort: Wiederhole diesen Vorgang, indem du die Seiten wechselst und beim Schnüren des Schuhs Stäbe erzeugst. Achte darauf, dass du die Schnürsenkel nach dem Zurückdrehen festziehst, um sicherzustellen, dass die Stäbe sicher und gleichmäßig verteilt sind.

  5. Abschluss oben: Wenn du die obersten Ösen erreicht hast, bindest du die Schnürsenkel in deinem bevorzugten Stil ab. Du kannst dich für eine klassische Schleife entscheiden oder mit verschiedenen Knoten experimentieren, um eine einzigartige Note zu erhalten.

Die Double Back Lace-Methode bietet eine sichere und stylische Möglichkeit, deine AF1 Highs zu schnüren. Egal, ob du dich sportlich betätigst oder einfach nur nach einer Schnürtechnik suchst, die sowohl Form als auch Funktion bietet, diese Methode wird deine Bedürfnisse erfüllen und deinen Sneakern einen Hauch von Einzigartigkeit verleihen.

Schlussgedanken: Verbessere deinen Stil mit Loop King Laces

In der Welt der Sneaker kann das richtige Paar Schnürsenkel den Unterschied ausmachen. Loop King Laces bietet eine große Auswahl an Premium-Schnürsenkeln an, die nicht nur deine Air Force 1 Highs ergänzen, sondern auch eine zusätzliche Schicht von Stil und Qualität hinzufügen. Die strapazierfähigen, farbenfrohen Schnürsenkel sind das perfekte i-Tüpfelchen für jede Art der Schnürung und sorgen dafür, dass sich deine Sneaker von der Masse abheben. Wenn du also mit diesen 8 stylischen Möglichkeiten, deine AF1 Highs zu schnüren, experimentierst, solltest du für das ultimative Sneaker-Flair ein Upgrade auf Loop King Laces in Betracht ziehen.

OFF-WHITE “SHOELACES”

Gold Tip Shoelaces

BROWSE LEATHER LACES

Gold Tip Shoelaces

BROWSE ROPE LACES

Gold Tip Shoelaces

BROWSE FLAT WAXED LACES

Gold Tip Shoelaces