Are You a Queen? Check Out LoopQueen.com

Yeezys sind in der Welt der Sneaker zum Synonym für topaktuelle Mode und Komfort geworden. Egal, ob du ein Sneakerhead bist oder einfach nur jemand, der ein gutes Paar Schuhe zu schätzen weiß, die richtige Schnürung deiner Yeezys kann einen großen Unterschied in Sachen Stil und Komfort machen. In diesem Artikel stellen wir dir acht beliebte Möglichkeiten vor, wie du deine Yeezys schnüren kannst, damit du in der Menge auffällst und deine Füße glücklich sind.

Die Yeezy-Linie, die aus der Zusammenarbeit zwischen Adidas und Kanye West entstanden ist, hat die Sneaker-Welt im Sturm erobert. Mit ihren einzigartigen Designs und ihrem erstklassigen Komfort sind die Yeezys zu einem Must-Have in vielen Kleiderschränken geworden. Aber wie jeder erfahrene Sneaker-Liebhaber weiß, kann die Art und Weise, wie du deine Schuhe schnürst, einen großen Einfluss auf ihr Aussehen und Gefühl haben.

Beim Schnüren deiner Yeezys geht es nicht nur darum, Knoten zu binden, sondern es ist eine Kunstform. So kannst du deinen persönlichen Stil zum Ausdruck bringen und deine Sneaker zu etwas ganz Besonderem machen. Egal, ob du einen cleanen, minimalistischen Look bevorzugst oder etwas Komplizierteres und Auffälligeres, es gibt einen Schnürstil für dich.

In diesem Artikel stellen wir dir acht beliebte Schnürstile für Yeezys vor, die alle ihren eigenen Charakter und Flair haben. Von der klassischen geraden Schnürung bis zum abenteuerlichen Loop-Back-Stil haben wir alles für dich. Und um deinen Schnürsenkeln einen zusätzlichen Hauch von Luxus zu verleihen, stellen wir dir außerdem die Premium-Schnürsenkel von Loop King Laces vor, die deinem Yeezy-Spiel den letzten Schliff geben.

Egal, ob du ein Neuling in der Yeezy-Szene bist oder ein erfahrener Sammler, der etwas Neues ausprobieren möchte: Lies weiter, um dich inspirieren zu lassen, wie du deine Yeezys stilvoll schnürst und den Fabrikknoten loswirst.

1. Gerade Spitze Methode

Die gerade Schnürung ist eine klassische und saubere Art, deine Yeezys zu schnüren. Sie ist schlicht und elegant und sorgt für einen aufgeräumten und organisierten Look, der das schlichte Design der Sneaker ergänzt.

Bei der geraden Schnürung, die auch als Balkenschnürung oder Leiterschnürung bezeichnet wird, verlaufen die Schnürsenkel parallel und gerade über den Schuh, sodass eine Reihe von horizontalen Balken entsteht. Diese Schnürung ist nicht nur optisch ansprechend, sondern auch funktional, da sie den Druck gleichmäßig auf den Fuß verteilt und so den Komfort erhöht.

Schritte zum Erreichen der Geraden Spitze Methode

  1. Beginne am unteren Ende: Beginne damit, dass du den einen Schnürsenkel durch die untersten Ösen des Schuhs fädelst (am nächsten zum Zeh). Achte darauf, dass der Schnürsenkel auf beiden Seiten flach und gleichmäßig ist.

  2. Erstelle den ersten Riegel: Nimm den linken Schnürsenkel und fädle ihn gerade zur gegenüberliegenden Öse auf der rechten Seite, so dass er über die Oberseite der Zunge läuft. Dann fädelst du ihn nach unten durch die Öse, sodass er unter der Zunge herauskommt.

  3. Wechsle die Seiten: Nimm den rechten Schnürsenkel und überquere ihn auf die linke Seite, indem du ihn in einer geraden Linie durch die nächste verfügbare Öse fädelst. Fahre mit diesem Muster fort, indem du die Seiten wechselst und sicherstellst, dass jede Spitze gerade durchläuft, bevor du sie durch die nächste Öse fädelst.

  4. Behalte eine gleichmäßige Spannung bei: Achte beim Klöppeln auf eine gleichmäßige Spannung auf beiden Seiten der Spitze. So wird sichergestellt, dass die Stangen während des gesamten Schuhs gerade und parallel bleiben.

  5. Abschluss oben: Fahre mit dem Muster fort, bis du die oberen Ösen erreichst. Du kannst einen normalen Schleifenknoten binden oder die Enden in den Schuh stecken, um einen saubereren Look zu erzielen.

Wenn du diese Schritte befolgst, kannst du die Straight Lace-Methode anwenden und deinen Yeezys ein ausgefeiltes und anspruchsvolles Aussehen verleihen.

2. Kreuzspitzen-Methode

Die Kreuzspitzen-Methode verleiht deinen Yeezys ein bisschen mehr Charakter. Wenn du die Schnürsenkel kreuz und quer übereinander legst, entsteht ein dynamischeres und interessanteres Muster, das auffällt.

Bei der Cross Lace-Methode, die auch als traditionelle oder Standard-Schnürung bekannt ist, überkreuzen sich die Schnürsenkel diagonal, während sie sich den Schuh hocharbeiten. Dieses Kreuzmuster sieht nicht nur attraktiv aus, sondern sorgt auch für einen sicheren Sitz, da es eine gleichmäßige Spannungsverteilung über den Fuß ermöglicht.

Schritte zum Erreichen der Cross Lace Methode

  1. Beginne am unteren Ende: Führe den Schnürsenkel von unten durch die unteren Ösen (am nächsten zum Zeh) und achte darauf, dass die Enden des Schnürsenkels gleichmäßig sind.

  2. Mache das erste Kreuz: Nimm das linke Schnürsenkelende und überkreuze es auf der rechten Seite, indem du es nach unten durch die nächste verfügbare Öse fädelst. Mache dasselbe mit dem rechten Ende der Spitze, indem du sie auf die linke Seite überkreuzt und durch die entsprechende Öse fädelst.

  3. Setze das Muster fort: Wiederhole das Kreuzmuster, indem du die Schnürsenkel immer auf der gegenüberliegenden Seite kreuzt und sie durch die nächsten verfügbaren Ösen fädelst. Achte darauf, dass die Schnürsenkel flach liegen und nicht verdreht sind, während du gehst.

  4. Spannung anpassen: Wenn du schnürst, ziehe regelmäßig an den Schnürsenkeln, um die Spannung anzupassen. So wird sichergestellt, dass die Passform bequem ist und das Kreuzmuster sauber und gleichmäßig bleibt.

  5. Abschluss oben: Fahre mit dem Muster fort, bis du die oberen Ösen erreichst. Du kannst die Schnürsenkel dann mit einer normalen Schleife oder einem Knoten deiner Wahl binden.

Wenn du die Cross Lace Methode beherrschst, kannst du deinen Yeezys einen Hauch von klassischem Stil verleihen und gleichzeitig einen bequemen und sicheren Sitz gewährleisten.

3. Loop-Back Lace Methode

Die Loop-Back-Schnürung ist perfekt für alle, die ein bisschen mehr Flair in ihrem Schnürstil mögen. Indem du die Schnürsenkel auf sich selbst zurückschleifst, kreierst du ein einzigartiges und auffälliges Design, das garantiert alle Blicke auf sich zieht.

Bei der Loop-Back Lace-Methode werden die Schnürsenkel an jeder Öse in kleine Schlaufen gelegt, bevor sie auf die gegenüberliegende Seite übergeleitet werden. So entsteht ein optisch ansprechendes Muster, das dem Schuh Textur und Tiefe verleiht. Er ist eine ausgezeichnete Wahl für Sneaker-Liebhaber, die ihren Schuhen eine persönliche Note verleihen wollen.

Schritte zum Erreichen der Loop-Back Lace Methode

  1. Beginne am unteren Ende: Beginne damit, die Spitze von unten durch die unteren Ösen zu fädeln und achte darauf, dass die Enden gleichmäßig sind.

  2. Mache die erste Schlaufe: Nimm die linke Schnur und mache eine kleine Schlaufe, indem du sie durch die gleiche Öse, aus der sie gekommen ist, wieder nach oben führst. Mach das Gleiche mit der rechten Spitze.

  3. Überkreuzen: Kreuze die linke Spitze auf die rechte Seite und fädle sie von unten durch die nächste freie Öse. Wiederhole den Vorgang mit der rechten Spitze, indem du sie auf die linke Seite überkreuzt.

  4. Wiederhole das Muster: Fahre mit diesem Muster fort, indem du an jeder Öse eine Schlaufe machst, bevor du die Spitze auf der anderen Seite überkreuzt. Achte darauf, dass die Schlaufen gleichmäßig sind und die Schnürsenkel flach liegen.

  5. Spannung anpassen: Passe beim Klöppeln die Spannung der Schlaufen an, um den gewünschten Look zu erzielen. Die Schlaufen sollten eng anliegen, aber nicht zu eng sein, denn sie sind ein wichtiges Merkmal dieser Schnürung.

  6. Abschluss oben: Sobald du die oberen Ösen erreicht hast, kannst du die Schnürsenkel mit einer Standardschleife oder einem Knoten deiner Wahl binden.

Die Loop-Back Lace-Methode ist eine lustige und kreative Art, deine Yeezys zu schnüren und deinen Sneakern einen Hauch von Persönlichkeit und Flair zu verleihen.

Yeezy 380 Pepper Rote Schnürsenkel von Loop King Laces: Das ultimative Style-Upgrade

Wenn du deinen Yeezys einen zusätzlichen Hauch von Eleganz verleihen möchtest, solltest du die hochwertigen Schnürsenkel von Loop King Laces verwenden. Die hochwertigen Schnürsenkel gibt es in einer Vielzahl von Farben und Stilen, sodass du deine Sneaker ganz nach deinem persönlichen Geschmack anpassen kannst. Egal, ob du dich für ein dezentes Upgrade oder ein gewagtes Statement entscheidest, Loop King Laces hat die perfekte Option für dich.

Upload Image...
Upload Image...
Upload Image...

4. Hasenohr-Spitzen-Methode

Die Bunny Ear Lace Methode ist eine lustige und verspielte Art, deine Yeezys zu schnüren. Mit Schleifen, die wie Hasenohren aussehen, verleihst du deinen Sneakern einen skurrilen Touch, der dir garantiert ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Bei der Bunny Ear Lace-Methode werden an jeder Kreuzung große Schlaufen mit den Schnürsenkeln gemacht, so dass eine Reihe von “Hasenohren” entlang des Schuhs entsteht. Diese Art der Schnürung ist nicht nur optisch ansprechend, sondern auch praktisch, da die großen Schlaufen das Anziehen und Lösen der Schnürsenkel erleichtern.

Schritte zum Erreichen der Bunny Ear Lace Methode

  1. Beginne am unteren Ende: Führe die Spitze von unten durch die unteren Ösen und achte darauf, dass die Enden gleichmäßig sind.

  2. Mache das erste Kreuz: Nimm das linke Schnürsenkelende und überkreuze es auf der rechten Seite, indem du es nach unten durch die nächste verfügbare Öse fädelst. Mache dasselbe mit dem rechten Ende der Spitze, indem du sie auf die linke Seite überkreuzt.

  3. Bilde die Hasenohren: Bevor du die Schnürsenkel festziehst, mache mit jedem Schnürsenkelende eine Schlaufe, indem du es zu seiner jeweiligen Seite hin umklappst. Halte diese Schlaufen fest, während du die Schnürsenkel auf der gegenüberliegenden Seite an der nächsten Ösenreihe überkreuzt.

  4. Setze das Muster fort: Wiederhole den Vorgang, indem du die Schnürsenkel kreuzt und an jeder Kreuzung Schlaufen bildest. Achte darauf, dass die “Hasenohren” eine ähnliche Größe haben, damit sie einheitlich aussehen.

  5. Spannung anpassen: Wenn du schnürst, passe die Spannung der Schnürsenkel und Schlaufen an, um die gewünschte Passform und das gewünschte Aussehen zu erreichen. Die Schlaufen sollten groß genug sein, um an Hasenohren zu erinnern, aber nicht so locker, dass sie sich leicht lösen.

  6. Abschluss oben: Wenn du die obersten Ösen erreicht hast, kannst du die Schnürsenkel zu einer Schleife binden und die Hasenohren als Teil des Knotens verwenden, um mehr Flair zu erzeugen.

Die Bunny Ear Lace Methode ist eine wunderbare Möglichkeit, deine Yeezys zu personalisieren und einen Hauch von Verspieltheit und Charme in deine Sneakersammlung zu bringen.

5. Versteckter Knoten Spitze Methode

Die Methode des verdeckten Knotens ist ideal für alle, die einen schlichten und aufgeräumten Look bevorzugen. Indem du den Knoten wegsteckst, schaffst du ein nahtloses Erscheinungsbild, das das Design der Yeezys erstrahlen lässt.

Bei der Hidden Knot Lace Methode werden die Schuhe so geschnürt, dass der Knoten entweder unter der Zunge oder im Inneren des Schuhs versteckt werden kann. Das Ergebnis ist ein ordentlicher und aufgeräumter Look, ohne sichtbaren Knoten oder Schleife, die die schlanken Linien des Schuhs stören.

Schritte zum Erreichen der Hidden Knot Lace Methode

  1. Beginne am unteren Ende: Führe die Spitze von unten durch die unteren Ösen und achte darauf, dass die Enden gleichmäßig sind.

  2. Normales Schnüren: Verwende deine bevorzugte Schnürmethode (z. B. die gerade oder die gekreuzte Schnürung), um den Schuh zu schnüren. Das Wichtigste ist, dass die Schnürsenkel flach liegen und gleichmäßig gespannt sind.

  3. Knüpfe den Knoten: Sobald du die oberen Ösen erreicht hast, bindest du einen Standardknoten mit den Spitzenenden. Achte darauf, dass der Knoten fest genug ist, um den Schuh zu sichern, aber nicht so fest, dass er unbequem ist.

  4. Verstecke den Knoten: Verstecke den Knoten und den überschüssigen Schnürsenkel unter der Zunge des Schuhs oder innen, in der Nähe der oberen Ösen. Stelle die Schnürsenkel und die Zunge so ein, dass der Knoten vollständig verdeckt ist und die Silhouette des Schuhs nicht unterbrochen wird.

  5. Anpassen für mehr Komfort: Überprüfe die Passform des Schuhs und passe bei Bedarf die Spannung der Schnürsenkel an. Der versteckte Knoten sollte den Komfort oder die Passform des Schuhs nicht beeinträchtigen.

Die Hidden Knot Lace Methode ist eine elegante Art und Weise, deine Yeezys zu schnüren. Sie bietet einen sauberen und aufgeräumten Look, der das Design des Schuhs betont. Er ist eine tolle Option für alle, die eine minimalistische Ästhetik schätzen oder ihre Schnürsenkel aus dem Weg haben wollen.

6. Zickzack-Spitzen-Methode

Die Zickzack-Spitzenmethode ist eine gewagte und dynamische Art, deine Yeezys zu schnüren. Das Zickzack-Muster verleiht deinen Sneakern einen Hauch von Nervosität und lässt sie aus der Masse herausstechen.

Bei der Zigzag Lace Methode kreuzen sich die Schnürsenkel diagonal hin und her und bilden so eine Reihe von Zickzacklinien. Dieses dynamische Muster ist ein echter Hingucker und bringt Bewegung in das Design des Schuhs, was ihn zu einer guten Wahl für alle macht, die mit ihren Sneakern ein Statement setzen wollen.

Schritte zum Erreichen der Zickzack-Spitzen-Methode

  1. Beginne am unteren Ende: Führe die Spitze von unten durch die unteren Ösen und achte darauf, dass die Enden gleichmäßig sind.

  2. Erstelle den ersten Zickzack: Nimm das linke Schnürsenkelende und überquere es auf die rechte Seite, indem du es nach unten durch die nächste verfügbare Öse fädelst. Dann nimmst du das rechte Schnürsenkelende und führst es auf die linke Seite und fädelst es durch die entsprechende Öse.

  3. Setze das Muster fort: Wiederhole das kreuz und quer verlaufende Muster, aber anstatt geradeaus zu gehen, winkle die Schnürsenkel so an, dass sie ein Zickzackmuster bilden, während sie den Schuh hinaufwandern. Achte darauf, dass jedes Kreuz in einem ähnlichen Winkel steht, damit ein gleichmäßiger Zickzack-Effekt entsteht.

  4. Spannung anpassen: Passe beim Schnüren die Spannung der Schnürsenkel an, um sicherzustellen, dass das Zickzackmuster definiert ist und die Passform bequem ist. Die Schnürsenkel sollten eng anliegen, aber nicht zu fest sein.

  5. Abschluss oben: Sobald du die oberen Ösen erreicht hast, kannst du die Schnürsenkel mit einer Standardschleife oder einem Knoten deiner Wahl binden.

Die Zigzag Lace Method ist eine gewagte und stylische Art, deine Yeezys zu schnüren, und verleiht deinem Sneaker-Spiel eine moderne Note. Er ist eine tolle Option für alle, die sich von der Masse abheben und ihren Schuhen ein bisschen mehr Flair verleihen wollen.

Verbessere dein Sneaker-Spiel mit den Loop King’s Schnürsenkeln mit Bändern

Um deine Yeezys wirklich aufzuwerten, solltest du sie mit den Premium-Schnürsenkeln von Loop King Laces kombinieren. Ihre luxuriösen Schnürsenkel werten nicht nur das Aussehen deiner Sneaker auf, sondern sorgen auch für Strapazierfähigkeit und lang anhaltenden Tragekomfort. Mit den Loop King Laces kannst du dein Yeezy-Spiel auf die nächste Stufe bringen.

Upload Image...
Upload Image...
Upload Image...

7. Ladder Lace Methode

Die Ladder Lace-Methode ist eine strukturierte und komplizierte Art, deine Yeezys zu schnüren. So entsteht ein leiterartiges Muster, das deinen Sneakern Tiefe und Textur verleiht.

Bei der Ladder Lace Methode werden die Schuhe so geschnürt, dass horizontale Stangen über der Zunge entstehen, die durch vertikale Schnürsenkel verbunden sind, die den Sprossen einer Leiter ähneln. Dieses strukturierte Muster ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern sorgt auch für einen sicheren und gleichmäßigen Sitz, da die Schnürsenkel die Spannung auf den Fuß verteilen.

Schritte zum Erreichen der Ladder Lace Methode

  1. Beginne am unteren Ende: Führe die Spitze von unten durch die unteren Ösen und achte darauf, dass die Enden gleichmäßig sind.

  2. Erstelle die erste Sprosse: Nimm den linken Schnürsenkel und fädele ihn gerade zur gegenüberliegenden Öse auf der rechten Seite, wobei du über die Zungenspitze gehst. Dann fädelst du ihn durch die Öse nach unten, sodass er unter der Zunge herauskommt. Wiederhole diesen Schritt mit dem rechten Schnürsenkel, so dass ein Parallelstab entsteht.

  3. Bilde die Leiter: Nimm die linke Spitze und bringe sie senkrecht nach oben zur nächsten Öse auf derselben Seite, indem du sie von unten einfädelst. Dann überquerst du sie auf der gegenüberliegenden Seite und bildest die nächste Sprosse der Leiter. Wiederhole diesen Vorgang mit der rechten Spitze und wechsle dabei die Seiten.

  4. Setze das Muster fort: Fahre mit dem Schnüren auf diese Weise fort und achte darauf, dass jede horizontale Stange parallel ist und die vertikalen Schnürsenkel gleichmäßig verteilt sind, so dass sie den Sprossen einer Leiter ähneln.

  5. Abschluss oben: Sobald du die oberen Ösen erreicht hast, kannst du die Schnürsenkel mit einer Standardschleife oder einem Knoten deiner Wahl binden.

Die Ladder Lace Methode ist eine raffinierte und auffällige Art, deine Yeezys zu schnüren, und verleiht deiner Sneaker-Kollektion einen Hauch von Eleganz und Raffinesse. Er ist perfekt für alle, die ihr Schuhwerk mit einer einzigartigen und detaillierten Schnürung aufwerten wollen.

8. Bar Lace Methode

Die Bar Lace Methode ist eine minimalistische und moderne Art, deine Yeezys zu schnüren. Sie bildet horizontale Balken über den Schuh und sorgt für einen sauberen und modernen Look.

Die Bar Lace Methode, auch bekannt als gerade Schnürung, zeichnet sich durch parallele Schnürsenkel aus, die gerade über den Schuh laufen und eine Reihe von horizontalen Stäben bilden. Dieser Schnürstil besticht durch seine Schlichtheit und Symmetrie und ist daher eine beliebte Wahl für alle, die ein raffiniertes und dezentes Erscheinungsbild suchen.

Schritte zum Erreichen der Bar Lace Methode

  1. Beginne am unteren Ende: Führe die Spitze von unten durch die unteren Ösen und achte darauf, dass die Enden gleichmäßig sind.

  2. Erstelle den ersten Riegel: Nimm den linken Schnürsenkel und fädle ihn gerade zur gegenüberliegenden Öse auf der rechten Seite, so dass er über die Oberseite der Zunge läuft. Dann fädelst du ihn nach unten durch die Öse, sodass er unter der Zunge herauskommt.

  3. Klöppel vertikal auf einer Seite: Bringe die linke Spitze vertikal nach oben zur nächsten Öse auf derselben Seite und fädle sie von unten ein. Gehe nicht auf die andere Seite hinüber.

  4. Erstelle die nächste Stange: Nimm den rechten Schnürsenkel (der sich immer noch an der unteren Öse auf der rechten Seite befinden sollte) und fädle ihn gerade zur gegenüberliegenden Öse auf der linken Seite, sodass ein paralleler Stab entsteht. Dann fädelst du ihn nach unten durch die Öse.

  5. Setze das Muster fort: Wiederhole den Vorgang, indem du abwechselnd auf der einen Seite senkrecht schnürst und auf der anderen Seite einen waagerechten Balken machst. Achte darauf, dass die Schnürsenkel flach liegen und die Stäbe gleichmäßig verteilt sind.

  6. Abschluss oben: Sobald du die oberen Ösen erreicht hast, kannst du die Schnürsenkel mit einer Standardschleife oder einem Knoten deiner Wahl binden.

Die Bar Lace Method ist eine elegante und unkomplizierte Art, deine Yeezys zu schnüren. Sie bietet einen sauberen und modernen Look, der das schlanke Design des Schuhs unterstreicht.

Verbessere dein Yeezy-Spiel mit Loop King Laces

Um deine Yeezys wirklich hervorzuheben, solltest du deine Schnürsenkel mit Premium-Optionen von Loop King Laces aufwerten. Die hochwertigen Schnürsenkel gibt es in einer Vielzahl von Stilen und Farben, sodass du deine Sneaker an deinen persönlichen Stil anpassen kannst. Egal, ob du nach einer subtilen Verbesserung oder einem gewagten Statement suchst, Loop King Laces hat die perfekte Lösung, um dein Yeezy-Spiel aufzuwerten.

 

OFF-WHITE “SHOELACES”

Gold Tip Shoelaces

BROWSE LEATHER LACES

Gold Tip Shoelaces

BROWSE ROPE LACES

Gold Tip Shoelaces

BROWSE FLAT WAXED LACES

Gold Tip Shoelaces