Are You a Queen? Check Out LoopQueen.com

Die High-Top-Modelle von Vans sind ein fester Bestandteil in der Welt der Freizeit- und Streetwear-Mode. Sie sind für ihren Komfort und ihre Vielseitigkeit bekannt und werden von Menschen aller Altersgruppen geschätzt. Aber was viele nicht wissen, ist, dass die Art und Weise, wie du deine Vans schnürst, deinem Stil eine einzigartige Note verleihen kann. In diesem Artikel stellen wir dir acht beliebte Methoden vor, um deine High Top Vans zu schnüren, damit du dich von der Masse abheben kannst.

Die klassische Straight-Lace-Methode

So werden die meisten Vans standardmäßig geschnürt, direkt aus der Verpackung heraus. Es ist sauber, einfach und leicht zu machen. Fädle die Schnürsenkel einfach gerade durch jede Öse und achte darauf, dass sie flach liegen.

Die Straight-Lace-Methode zeichnet sich durch parallele Schnürsenkel aus, die gerade über den Schuh verlaufen und keine diagonalen Kreuzungen aufweisen. Diese Technik sorgt für einen symmetrischen und geordneten Look und ist daher eine beliebte Wahl für formelle Anlässe oder für diejenigen, die einen einfachen und übersichtlichen Stil schätzen. Außerdem ist es praktisch, da es eine gleichmäßige Spannung über den Fuß ermöglicht und so für einen bequemen Sitz sorgt.

Schritte:

  1. Beginne am unteren Ende: Beginne damit, dass du jedes Ende des Schnürsenkels in die unteren Ösen des Schuhs steckst und darauf achtest, dass der Schnürsenkel flach und gleichmäßig ist.

  2. Erstelle den ersten Riegel: Nimm den linken Schnürsenkel und fädle ihn gerade über den Schuh, indem du ihn in die direkt gegenüberliegende Öse einführst. Mache das Gleiche mit dem rechten Schnürsenkel, sodass eine parallele Stange entsteht.

  3. Wechsle die Seiten: Setze dieses Muster fort, indem du die Seiten wechselst, während du den Schuh nach oben bewegst. Achte darauf, dass jeder Schnürsenkel gerade durchläuft und in die nächste verfügbare Öse eintritt.

  4. Halte die Spannung aufrecht: Wenn du schnürst, halte die Spannung gleichmäßig, damit die Stangen gerade und parallel bleiben.

  5. Abschluss oben: Wenn du die oberen Ösen erreicht hast, bindest du deine Schnürsenkel wie gewohnt. Du kannst die Spannung einstellen, indem du an den Stäben ziehst, um den Sitz zu straffen oder zu lockern.

Wenn du diese Schritte befolgst, kannst du mit der Straight-Lace-Methode einen eleganten und polierten Look erzielen, der perfekt ist, um deinen High-Top Vans oder anderen Sneakern einen Hauch von Raffinesse zu verleihen.

Die Criss-Cross-Methode

Für einen traditionelleren Look ist die Criss-Cross-Methode die richtige Wahl. Beginne damit, die Schnürsenkel untereinander zu kreuzen, während du sie durch die Ösen fädelst. Diese Methode sorgt für einen passgenauen Sitz und verleiht deinen Schuhen ein wenig Struktur.

Die Criss-Cross-Methode erzeugt ein X-förmiges Muster, wenn die Schnürsenkel kreuz und quer durch den Schuh laufen. Diese Schnürung ist nicht nur funktional und sorgt für eine gleichmäßige Druckverteilung über den Fuß, sondern ist auch ästhetisch ansprechend und verleiht dem Schuh ein dynamisches Element. Es ist eine vielseitige Schnürungstechnik, die sich für Freizeit-, Sport- und sogar für formelle Schuhe eignet.

Schritte:

  1. Unten anfangen: Beginne damit, jedes Ende des Schnürsenkels von außen nach innen durch die unteren Ösen zu fädeln, so dass ein gerader, horizontaler Steg über den untersten Teil des Schuhs entsteht.

  2. Kreuze die Schnürsenkel: Nimm den rechten Schnürsenkel und überkreuze ihn auf die linke Seite, indem du ihn von innen nach außen durch die nächste verfügbare Öse fädelst. Wiederhole diesen Schritt mit der linken Spitze, indem du sie auf die rechte Seite überkreuzt und durch die entsprechende Öse fädelst.

  3. Setze das Muster fort: Wechsle die Schnürsenkel immer wieder ab, überkreuze sie und fädle sie diagonal durch die Ösen. Achte darauf, dass jede Spitze die vorherige überkreuzt, damit das Kreuzmuster erhalten bleibt.

  4. Anpassen für Komfort: Ziehe beim Schnüren regelmäßig an den Schnürsenkeln, um die Spannung anzupassen und einen bequemen Sitz zu gewährleisten. Die Schnürsenkel sollten eng anliegen, aber nicht zu fest sein.

  5. Abschluss oben: Sobald du die oberen Ösen erreicht hast, bindest du die Schnürsenkel in deinem bevorzugten Knoten. Du kannst die Spannung einstellen, indem du an den einzelnen Kreuzen ziehst, um die Passform zu straffen oder zu lockern.

Die Criss-Cross-Methode ist eine zuverlässige und attraktive Art, deine Schuhe zu schnüren, die sowohl bequem als auch stilvoll ist. Sie ist eine gute Wahl für alle, die eine traditionelle und dennoch funktionale Schnürung für ihre High-Top Vans oder andere Schuhe suchen.

Die Bar Lace Methode

Wenn du auf der Suche nach einem eleganten und einzigartigen Look bist, probiere die Stangenspitze aus. Bei dieser Technik schnürst du deine Vans waagerecht, sodass eine Reihe von geraden “Stangen” über die Zunge des Schuhs entsteht. Das ist eine tolle Möglichkeit, mit deinen Schuhen ein Statement zu setzen.

Die Bar Lace Method ist ideal für alle, die ein minimalistisches und gepflegtes Erscheinungsbild für ihre Schuhe bevorzugen. Das kreuz und quer verlaufende Muster, das bei anderen Schnürtechniken üblich ist, wird eliminiert, sodass eine Reihe von geraden, parallelen Linien entsteht. Diese Methode verbessert nicht nur die Ästhetik des Schuhs, sondern sorgt auch für eine bequeme Passform, da die Schnürsenkel einen gleichmäßigen Druck auf den Fuß ausüben.

Schritte:

  1. Beginne am unteren Ende: Stecke die Spitzenenden von außen nach innen in die unteren Ösen, so dass die erste Stange entsteht.

  2. Bilde den zweiten Riegel: Nimm den linken Schnürsenkel und führe ihn gerade an der Innenseite des Schuhs nach oben, um den zweiten Steg zu bilden. Mach das Gleiche mit der rechten Spitze und achte darauf, dass sie unter der linken Spitze bleibt, damit das Muster erhalten bleibt.

  3. Setze das Muster fort: Wiederhole den Vorgang, indem du beim Klöppeln die Seiten wechselst. Achte darauf, dass jede neue Stange so geformt wird, dass die Spitze an der Innenseite nach oben und dann über die Außenseite verläuft. Halte die Schnürsenkel flach und parallel zueinander.

  4. Sorge für eine gleichmäßige Spannung: Achte beim Klöppeln darauf, dass die Spannung gleichmäßig ist, damit die Stäbe gerade und ordentlich bleiben. Passe sie nach Bedarf an, um den Komfort zu erhöhen.

  5. Abschluss oben: Sobald du die oberen Ösen erreicht hast, bindest du die Schnürsenkel wie gewohnt zu. Du kannst den überschüssigen Schnürsenkel in den Schuh stecken, damit er sauberer aussieht.

Die Bar Lace Vans Shoes ist eine raffinierte und elegante Art, Vans-Schuhe zu schnüren, die deinem gesamten Look einen Hauch von Raffinesse verleiht. Er ist perfekt für alle, die mit einem auffälligen und ausgefeilten Schnürsenkelstil auffallen wollen.

Entfessle deinen inneren Sneakerhead mit den Vans Old Skool Schnürsenkeln von Loop King

Während die Bar Lace-Methode deine Vans High Tops bereits auszeichnet, kannst du mit den Loop King Laces noch einen draufsetzen. Die hochwertigen Schnürsenkel gibt es in verschiedenen Farben und Ausführungen, mit denen du deinen Schuhen eine persönliche Note verleihen kannst. Egal, ob du dich für einen dezenten Look oder etwas Gewagteres entscheidest, Loop King Laces hat alles für dich.

Upload Image...
Upload Image...
Upload Image...

Die Ladder Lace Methode

Für diejenigen, die es etwas komplizierter mögen, ist die Leiter-Spitzen-Methode perfekt. Diese Technik erzeugt ein leiterartiges Muster auf der Vorderseite deiner Vans, das deine Schuhe zu einem echten Hingucker macht.

Die Ladder Lace Methode zeichnet sich durch ihr strukturiertes und kompliziertes Muster aus, das den Sprossen einer Leiter ähnelt. Diese Technik ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern sorgt auch für einen sicheren Sitz, da die Schnürsenkel fest miteinander verwoben sind. Sie ist ideal für alle, die nach einem unverwechselbaren und auffälligen Schnürstil suchen, der sich von den üblichen Schnürmethoden abhebt.

Schritte:

  1. Beginne am unteren Ende: Beginne damit, die Spitzenenden von außen nach innen durch die unteren Ösen zu fädeln, sodass ein gerader, horizontaler Stab entsteht.

  2. Vertikale Stäbe erstellen: Nimm ein Ende der Spitze und führe sie auf derselben Seite gerade nach oben, wobei du eine Öse auslässt, und fädle sie dann von innen nach außen durch die nächste Öse. Wiederhole diesen Schritt auf der anderen Seite mit dem anderen Ende der Spitze.

  3. Verbinde die Stäbe: Kreuze die Schnürsenkel auf den gegenüberliegenden Seiten und fädle sie von außen nach innen durch die übersprungenen Ösen. Damit ist die erste “Sprosse” der Leiter erreicht.

  4. Wiederhole das Muster: Setze den Prozess fort, indem du vertikale Stäbe erstellst und sie mit horizontalen Sprossen verbindest. Achte darauf, dass die Schnürsenkel flach bleiben und das Muster gleichmäßig ist.

  5. Abschluss oben: Sobald du die oberen Ösen erreicht hast, bindest du die Schnürsenkel in deinem bevorzugten Knoten. Passe die Spannung nach Bedarf an, um einen bequemen Sitz zu gewährleisten.

Die Ladder Lace Methode ist eine tolle Möglichkeit, um deinen High-Top Vans einen Hauch von Kreativität und Flair zu verleihen und sie zum Mittelpunkt deines Outfits zu machen. Er ist perfekt für alle, die ihre Individualität zum Ausdruck bringen und aus der Masse herausstechen wollen.

Die Zipper Lace Methode

Die Methode der Reißverschluss-Spitze ist ähnlich wie die Leiter-Spitze, aber mit einem Twist. Anstelle von horizontalen Stäben erzeugst du ein Zick-Zack-Muster, das einem Reißverschluss ähnelt. Das ist eine lustige und skurrile Art, deine Vans zu schnüren.

Die Zipper Lacing Methode zeichnet sich durch ihr charakteristisches Zick-Zack-Muster aus, das dadurch entsteht, dass sich die Schnürsenkel in einer bestimmten Reihenfolge überkreuzen. Diese Technik verleiht den Schuhen nicht nur einen optischen Reiz, sondern sorgt auch für einen sicheren Sitz, da die Schnürsenkel fest verwoben sind. Er ist eine gute Wahl für alle, die ihren Schuhen einen lustigen und ausgefallenen Touch verleihen wollen.

Schritte:

  1. Beginne am unteren Ende: Beginne damit, die Spitzenenden von außen nach innen durch die unteren Ösen zu fädeln, sodass ein gerader, horizontaler Stab entsteht.

  2. Erstelle das Zickzack-Muster: Nimm ein Ende der Spitze und überkreuze es auf der gegenüberliegenden Seite, indem du es von innen nach außen durch die nächste Öse fädelst. Nimm dann das andere Ende der Spitze, kreuze es auf der ersten Seite und fädle es von innen nach außen durch die nächste Öse.

  3. Setze das Muster fort: Wiederhole den Vorgang, indem du die Schnürsenkel abwechselst und ein Zick-Zack-Muster erzeugst, während du den Schuh nach oben bewegst. Achte darauf, dass jede Spitze die vorherige überkreuzt, damit der Reißverschluss-Effekt erhalten bleibt.

  4. Anpassen für Komfort: Ziehe beim Schnüren regelmäßig an den Schnürsenkeln, um die Spannung anzupassen und einen bequemen Sitz zu gewährleisten. Die Schnürsenkel sollten eng anliegen, aber nicht zu fest sein.

  5. Abschluss oben: Sobald du die oberen Ösen erreicht hast, bindest du die Schnürsenkel in deinem bevorzugten Knoten. Du kannst die Spannung einstellen, indem du an den einzelnen Zickzacklinien ziehst, um die Passform zu straffen oder zu lockern.

Die Zipper Lace Methode ist eine lustige und kreative Art, deine High-Top Vans zu schnüren und deinen Schuhen einen Hauch von Laune und Persönlichkeit zu verleihen. Er ist perfekt für alle, die mit ihrem Schuhwerk ein Statement setzen und ihre verspielte Seite zeigen wollen.

Die Checkerboard Lace Methode

Für diejenigen, die ein mutiges Statement abgeben wollen, ist die Schachbrettmuster-Methode der richtige Weg. Bei dieser Technik werden die Schnürsenkel so geflochten, dass ein Schachbrettmuster auf der Zunge deines Schuhs entsteht. Ein verspielter Look, der garantiert alle Blicke auf sich zieht.

Die Checkerboard Lace Methode zeichnet sich durch abwechselnde Farbquadrate aus, die an ein Schachbrettmuster erinnern. Bei dieser Technik werden die Schnürsenkel in einem bestimmten Muster gewebt, was einen Farbmix ermöglicht und einen auffälligen optischen Effekt erzeugt. Es ist eine tolle Option für alle, die ihre Kreativität zeigen und ihren Schuhen eine einzigartige Note verleihen wollen.

Schritte:

  1. Wähle zwei Farben: Um den Schachbretteffekt zu erzielen, brauchst du zwei Sätze Schnürsenkel in verschiedenen Farben.

  2. Beginne mit der ersten Farbe: Schnüre zunächst eine Farbe horizontal über den Schuh und fädle den Schnürsenkel durch die Ösen, so dass gerade Stäbe entstehen. Lass zwischen den einzelnen Balken etwas Platz für die zweite Farbe.

  3. Webe die zweite Farbe ein: Nimm die zweite Spitze und webe sie vertikal durch die Stäbe, die durch die erste Spitze entstanden sind. Gehe abwechselnd über und unter jede horizontale Stange, um das Schachbrettmuster zu erzeugen.

  4. Passe die Schnürsenkel an: Passe die Schnürsenkel beim Weben an, um sicherzustellen, dass das Muster gleichmäßig ist und die Spannung angenehm ist.

  5. Befestige die Enden: Wenn du das Muster fertiggestellt hast, binde die Enden der Schnürsenkel oben am Schuh ab. Überschüssige Schnürsenkel kannst du für einen sauberen Look in den Schuh stecken.

Die Checkerboard Lace Method ist eine witzige und freche Art, deine High-Top Vans zu personalisieren und deinem Outfit ein verspieltes und farbenfrohes Element hinzuzufügen. Er ist perfekt für alle, die mit ihren Schuhen ein Statement setzen und ihren einzigartigen Stil zeigen wollen.

Verbessere dein Spiel mit Loop King’s Quick Laces

Wenn es um die Methode des Reißverschlusses geht, ist Präzision der Schlüssel. Um sicherzustellen, dass deine Schnürsenkel an Ort und Stelle bleiben und gut aussehen, solltest du ein Upgrade auf Loop King Laces in Betracht ziehen. Die hochwertigen Schnürsenkel sind für eine lange Lebensdauer konzipiert, damit du deinen einzigartigen Schnürsenkelstil rocken kannst, ohne dir Gedanken über Abnutzung zu machen.

Upload Image...
Upload Image...
Upload Image...

Die Sternspitzenmethode

Verleihe deinen High-Top-Vans mit der Star Lace-Methode etwas Star-Power. Diese Technik erzeugt ein Sternenmuster auf der Vorderseite deiner Schuhe, das ein einzigartiges und auffälliges Element für deine Schuhe darstellt.

Die Star Lace Methode zeichnet sich durch ihr zentrales Sternmuster aus, das durch das Kreuzen der Schnürsenkel in einer bestimmten Reihenfolge erreicht wird. Diese Technik verleiht den Schuhen nicht nur einen dekorativen Touch, sondern sorgt auch für einen sicheren Sitz, da die Schnürsenkel fest verwoben sind. Es ist eine tolle Option für alle, die ihre künstlerische Seite zeigen und ihren Schuhen eine besondere Note verleihen wollen.

Schritte:

  1. Beginne am unteren Ende: Beginne damit, die Spitzenenden von außen nach innen durch die unteren Ösen zu fädeln, sodass ein gerader, horizontaler Stab entsteht.

  2. Erstelle die Sternbasis: Nimm ein Ende der Spitze und überspringe eine Öse, dann fädle sie von innen nach außen durch die nächste Öse. Wiederhole diesen Schritt mit dem anderen Ende der Spitze, sodass eine V-Form entsteht.

  3. Bilde die Sternspitzen: Kreuze die Schnürsenkel auf den gegenüberliegenden Seiten und fädle sie durch die entsprechenden Ösen, um die Spitzen des Sterns zu bilden.

  4. Vervollständige den Stern: Fahre mit dem Muster fort, indem du die Schnürsenkel überkreuzt und durch die Ösen fädelst, um die Sternform zu vervollständigen. Achte darauf, dass die Schnürsenkel flach bleiben und das Sternmuster mittig auf dem Schuh sitzt.

  5. Oben abschließen: Wenn du das Sternmuster fertiggestellt hast, schnürst du die restlichen Ösen auf deine bevorzugte Art und Weise und verknotest die Schnürsenkel oben. Passe die Spannung nach Bedarf an, um eine bequeme Passform zu erreichen.

Die Star Lace Methode ist eine kreative und auffällige Art, deine High-Top Vans zu schnüren und deinen Schuhen einen einzigartigen und künstlerischen Touch zu verleihen. Er ist perfekt für alle, die ihre Individualität ausdrücken und mit ihren Schuhen ein Statement setzen wollen.

Die Cross-Over-Spitzenmethode

Wenn du den klassischen Look etwas abwandeln möchtest, probiere die Methode mit der überkreuzten Spitze aus. Bei dieser Technik werden die Schnürsenkel in einem bestimmten Muster überkreuzt, was der traditionellen Criss-Cross-Methode ein wenig mehr Flair verleiht.

Die Cross-Over Lace Methode zeichnet sich durch ihr abwechselndes Crossover-Muster aus, bei dem sich die Schnürsenkel in einer bestimmten Reihenfolge überkreuzen, um ein dynamisches und optisch ansprechendes Design zu schaffen. Diese Technik sorgt für einen sicheren Sitz und verleiht deinen Schuhen einen Hauch von Flair. Das macht sie zu einer guten Wahl für alle, die ihre Schuhe mit wenig Aufwand aufpeppen wollen.

Schritte:

  1. Beginne am unteren Ende: Beginne damit, die Spitzenenden von außen nach innen durch die unteren Ösen zu fädeln, sodass ein gerader, horizontaler Stab entsteht.

  2. Mache die erste Überkreuzung: Nimm ein Ende der Spitze und überkreuze es auf die gegenüberliegende Seite, indem du es von innen nach außen durch die nächste Öse fädelst. Wiederhole diesen Schritt mit dem anderen Ende der Spitze, sodass ein grundlegendes Kreuzmuster entsteht.

  3. Füge einen Twist hinzu: Anstatt mit einem normalen Kreuzmuster fortzufahren, nimmst du ein Ende der Spitze und überkreuzt es diagonal über zwei Ösen und fädelst es von innen nach außen durch die dritte Öse. Mache das Gleiche mit dem anderen Ende der Spitze, sodass eine breitere Kreuzung entsteht.

  4. Setze das Muster fort: Wechsle beim Schnüren des Schuhs zwischen dem einfachen Criss-Cross und dem breiteren Crossover ab. So entsteht ein Muster aus schmalen und breiten Kreuzen, das deine Schnürung optisch interessant macht.

  5. Abschluss oben: Sobald du die oberen Ösen erreicht hast, bindest du die Schnürsenkel in deinem bevorzugten Knoten. Passe die Spannung nach Bedarf an, um einen bequemen Sitz zu gewährleisten.

Die Cross-Over Lace-Methode ist eine einfache, aber effektive Methode, um deinen Vans High-Tops eine einzigartige Note zu verleihen. Sie bietet eine stilvolle Abwandlung der klassischen Kreuzschnürung. Er ist perfekt für alle, die ihren Schuhen ein bisschen Persönlichkeit verleihen wollen, ohne dabei zu übertreiben.

Hebe deine Vans mit Loop King Schnürsenkeln auf

Egal, für welche Schnürung du dich entscheidest, mit den Loop King Laces kannst du deine High Top Vans auf das nächste Level bringen. Ihre hochwertigen Schnürsenkel sind nicht nur stylisch, sondern auch langlebig und sorgen dafür, dass deine Schuhe toll aussehen und länger halten. Mit einer großen Auswahl an Farben und Ausführungen kannst du deine Vans an deinen einzigartigen Stil anpassen.

OFF-WHITE “SHOELACES”

Gold Tip Shoelaces

BROWSE LEATHER LACES

Gold Tip Shoelaces

BROWSE ROPE LACES

Gold Tip Shoelaces

BROWSE FLAT WAXED LACES

Gold Tip Shoelaces